Es ist ein Twitter

Nun also nochmal den Gedanken gedacht:

Ist Twitter Jungssache? Meine wenigen Followers und die, denen ich folge sind eher männlich und so an sich ist die Seite ja auch erstmal schon hellblau. So wie eben Jungsstrampler sind oder so ziemlich alles andere in den einschlägigen Kinderabteilungen dies- und jenseits des Meridians. (Ist übr. mal jemandem aufgefallen, dass hellblau [oder andere hell-Farben] reichlich evil sind – HELL blau?)
Grässlich.
Aber egal, mann muss sich also fragen, ob es irgendwo eine Girls-Version gibt, die dann – klar- rosa ist. Ebenso klar muss aber auch sein, dass da 140 Zeichen ganz sicher nicht reichen werden.


Skizze.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Eine Antwort zu “Es ist ein Twitter

  1. Gute Idee, Mr. Dirk.
    Aber nicht nötig.

    Twitter wird heute schon mehr von den Mädels genutzt:

    Aber: Männer werden mehr „gefollowed“ als Frauen:
    http://www.businessweek.com/managing/content/jun2009/ca2009062_071263.htm

    Kann man jetzt daraus ableiten, dass Frauen mehr reden als Männer, bei Männern dabei aber mehr rumkommt? Hab ich da eben „Stereotype“ gehört?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s